Villanders, ein uriges Dorf

Villanders, ein gastfreundlicher Ort

Villanders liegt auf einem sonnigen Südhang der Sarntaler Alpen, auf 880m, eingebettet in Weinberge, Kastanienhainen und Almwiesen. Das Gebiet reicht von der im Tal liegenden mittelalterlichen Stadt Klausen hinauf bis auf die Villanderer Alm und den Villanderer Berg mit 2509m. Unser Sonnenhotel Adler liegt im Zentrum dieses idyllischen Bergdorfes mit seinen 1.800 Einwohnern und bietet Ihnen einen einzigartigen Panoramablick auf die Dolomiten.

Es ist schon beeindruckend, wie weit die Geschichte von Villanders zurückreicht. Ausgrabungen und archäologische Studien haben ergeben, dass die Gegend rund um Villanders schon seit mehr als 6.000 Jahren besiedelt ist. Im Archeopark von Villanders kann man sich auf die Spuren vergangener Zeiten begeben.

Vor 3.000 Jahren hingegen begann die Bergbaugeschichte in Villanders. Im Mittelalter erlebte der Erzabbau in den Bergwerken am Pfunderer Berg und am Seeberg seinen Höhepunkt. Kupfer, Zink und Bleierze wurden bis ins 20. Jahrhundert abgebaut. Heute erinnert das Erlebnisbergwerk Villanders an dieses bedeutende Bergabbaugebiet.

So war Villanders seit jeher ein wichtiger wirtschaftlicher Knotenpunkt im Eisacktal. Seit den 60er Jahren spielt das sonnig gelegene Dorf in touristischer Sicht eine Hauptrolle im Eisacktal. Die Dependance Adler, ehemaliger Gasthof Adler, ist in einem historischen Gebäude untergebracht. Die urigen Stuben und der Weinkeller zeugen von der langen Geschichte unseres Hauses im historischen Ortskern von Villanders.